Exclusive News behind the News, by G. Kurtz and others worthy to be copied

Einträge mit dem Schlagwort Steuern

Steuererhöhung für Sparer

Zinsen sollen künftig wieder mit bis zu 45 Prozent versteuert werden. So will es die große Koalition. Das wird für einige Sparer ganz schön teuer. Quelle und ganzer Artikel: bitte hier klicken.

Biallo, das Finanzportal für Österreich me...

Privatanleger müssen Gewinne aus kurzfristigen Spekulationen mit digitalen Währungen gegenüber dem Finanzamt offenlegen. Das ist kompliziert und birgt Risiken. Anders als oft vermutet, ist der Datenverkehr auf Krypto-Börsen nicht anonym. Experten erwarten, dass Finanzämter in naher Zukunft in der Lage sind, Blockchains auszulesen. Autorisierte Quelle: Geldbrief, Abonnements mit Rabatt bei marketlettercorp.com

Nicht-UK Domizil Einzelpersonen – Wi...

Infolgedessen wird die „Überweisungsbasis“ nicht mehr für jeden, der hier seit 15 Jahren oder mehr gelebt hat, mit „gespaltenen Jahren“ (d.h. Jahre der Ankunft oder Abreise aus dem Vereinigten Königreich), die auch als ein Jahr Steuerwohnsitz des Vereinigten Königreichs zählen, zu diesem Zweck verfügbar sein. Langfristige britische Einwohner werden daher automatisch nach britischen Einkommensteuer und […]

Die Kammern des Schweizer Parlaments verei...

Der neue Unternehmenssteuersatz wird wie folgt sein: Viele Kantone werden ihre Körperschaftssteuersätze voraussichtlich reduzieren, die derzeit etwa zwischen 12% und 24% liegen (kombiniert Bund / Kanton / Gemeinde Rate). Zum Beispiel wird Zug seinen effektiven Steuersatz auf ca. 12% reduzieren. Schaffhausen auf 12,5% , Genf auf 13%, Fribourg auf 13,72%, Waadt auf 13,8% und St. […]

Steuer auf Sparguthaben

Immer mehr werden die Schulden der Öffentlichkeit auf die Sparer abgewälzt. Neuestes Beispiel ist Österreich. Dort sollen die Sparguthaben nicht mehr garantiert werden. In kurzen Worten: Österreich schafft die staatliche Einlagensicherung ab. Damit haften künftig nur noch die Banken für die Guthaben der Sparer. Österreich agiert wegen des Banken-Krachs als EU-Vorreiter. Die EU hat dieses Vorgehen […]

Wie sieht es aus an der Schwarzgeldfront?

Verlängerung der strafrechtlichen Verjährungsfrist auf zehn Jahre: Hier wurde und wird Einiges durcheinander gebracht. Die strafrechtliche Verjährungsfrist für „einfache“ Steuerhinterziehung (hinterzogene Steuern bis EUR 50.000 pro Steuerart/Kalenderjahr!) beträgt bislang 5 Jahre, für schwere Steuerhinterziehung 10 Jahre. Aber: Für eine wirksame Selbstanzeige bedarf es ab 01.01.2015 IMMER der vollständigen Korrektur für die zurückliegenden 10 Jahre (das […]

Automatischer Auskunftsverkehr (AIA)

Auch an der Einführung des AIA (automatischer Auskunftsverkehr) wird heftigst gebastelt. Mehr als 60 Staaten (darunter Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg, aber auch Singapur und die bekannten Steueroasen in der Karibik!) wollen sich mittlerweile am AIA beteiligen. Als Zeitplan steht im Raum: 2016 soll das erste Jahr sein, welches vom AIA erfasst wird. Allerdings werden die Daten […]

Irland bleibt stark

Am 14.Okt 2014 verkündete der Irische Finanzminister, dass auch im neuen Jahr 2015 die günstige Körperschaftsteuer von 12,5% erhalten bleibt. Die Maßnahmen dienen der Bereitstellung wettbewerbsfähiger steuerlicher Rahmenbedingungen für multinationale Unternehmen. Wie auch Sie eine Firma dort gründen können, wer Ihnen auf Wunsch dabei hilft, oder wo Sie gar eine „Company light“ zu nur 20 […]

Silbermünzen werden bald teurer

Ab dem 1. Januar 2014 steigt der Mehrwertsteuersatz beim Kauf auf 19 Prozent. Silberbarren unterliegen bereits heute dem vollen Mehrwertsteuersatz. Gold hingegen kann weiterhin mehrwertsteuerfrei erworben werden, aber nur, sofern es sich um sogenanntes Anlagegold handelt. Hierzu gehören die handelsüblichen Goldbarren sowie Goldmünzen, die nach 1800 geprägt wurden, gesetzliche Zahlungsmittel sind oder waren und deren Marktpreis […]

EU-Geheimdienst kann Steuerpflichtige und ...

Eines seiner wichtigsten politische Projekte von Wolfgang Schäuble steht: Ein Europäischer Geheimdienst, der für jährlich 230 Millionen Euro aus Steuermitteln die Bürger in Europa überwacht. Damit soll der Terrorismus bekämpft werden. Auch Demagogen und Euroskeptiker können herausgefiltert werden. Vor allem aber dürfte der Geheimdienst zum Einsatz kommen, wenn die Schuldenstaaten die Jagd auf Steuer-Pflichtige verschärfen. […]

Archiv

Kategorien