Exclusive News behind the News, by G. Kurtz and others worthy to be copied

Einträge mit dem Schlagwort Gold

Neue Goldkaufgrenzen geplant

Herabsetzung der anonymen Goldkaufgrenze von 9.999,–  auf 1.999,– Euro  in Sicht.   Laut Referentenentwurf plant die Bundesregierung in einer neuen Änderung des Geldwäschegesetzes die Herabsetzung der anonymen Golkaufgrenze auf 1.999,–. Sollte das entspechende Gesetz in Kraft treten, können Sie ab 10.1.2020 nur noch bis zum Betrag von 1.999,– Gold ohne Datenerfassung einkaufen. Bei höheren Käufen […]

Absichern gegen den Euro-Absturz …

meint das Handelsblatt. „Mit Fremdwährungen im Depot können sich Anleger gegen den weltweiten Abwertungswettlauf der Notenbanken wappnen. Welche Devisen von Experten jetzt empfohlen werden – und wieso auch Gold ein Comeback in den Portfolios erleben dürfte, lesen Sie direkt bei der Quelle: http://www.handelsblatt.com/finanzen/anlagestrategie/trends/dax-und-co-absichern-gegen-den-euro-absturz/13347090.html Zum Gold-Report von Kurtz geht es hier:  https://marketlettercorp.com/reports/356-goldwahrheiten-und-papiergeldlugen.html

Statt Gold jetzt Silber kaufen …

… rät das ‚manager magazin‘ und beruft sich damit auf die Aussage von Pro Aurum Chef Robert Hartmann. O’Ton: „Als gewichtigen Grund für die stärkere Silbernachfrage sehen wir das historisch betrachtet hohe Gold-Silber-Ratio“, sagt er. „Silber ist im Vergleich zu Gold und anderen Assetklassen stark unterbewertet.“ Quelle:http://www.manager-magazin.de/finanzen/alternativegeldanlage/gold-silber-ratio-warum-anleger-jetzt-silber-statt-gold-kaufen-sollten-a-1083640.html Silber-Report von Kurtz:  https://marketlettercorp.com/reports/458-silber-das-wahre-gold.html

Schweiz hebt anonyme…

… Gold- und Silberlagerung in Zolllagern auf. Der Schweizer Bundesrat hat am 18. November 2015 neue Meldepflichten für in Zolllagern gelagerte Waren wie Gold, Silber und andere Edelmetalle beschlossen, die ab 1. Januar 2016 gelten. Dabei muss in Zukunft der Eigentümer der gelagerten Waren an die Eidgenössische Zollverwaltung übermittelt werden. Autorisierte Quelle: “Geldbrief”, Abonnements mit Rabatt bei www.marketlettercorp.com Wo Sie ihr Gold viel diskreter lagern—> Siehe Goldreport […]

Asien hat als Finanzplatz die Nase vorne

Nicht nur beim Fintech hat Singapur den althergebrachten Schweizer Bankenplatz längst überholt. Der Staatstaat hat auch mit der Säuberung des Offshore-Finanzplatzes von schwarzen Schafen bereits vor Jahren abgeschlossen. Heute beschäftigt sich das brodelnde Finanzzentrum längst mit neuen Themen, schuf mit seinem gigantischen Freihafen einen einmaligen Umschlagplatz und günstige Verwahrung für alle möglichen Güter, darunten hochinteressante […]

Das besondere Geschenk: Geldscheine aus Go...

Ein US-amerikanisches Unternehmen stellt bedruckte Goldfolien her, aus denen sich im Prinzip Geldscheine aus recycelbarem Gold herstellen lassen. Geldscheine aus Gold. Das Produkt gibt es schon seit ein paar Jahren. Das US-Unternehmen Valaurum hat die Herstellung von bedruckten Goldfolien weiter perfektioniert. Das Produkt heißt „Aurum¡. Quelle und kompletter Artikel: http://www.goldreporter.de/geldscheine-aus-gold-waehrung-der-zukunft/gold/48768/

„Gold schon bald bei 1400 $?“

Kaum macht das Gold die ersten Zuckungen, schon stehen die Gold-Gurs auf dem Plan. „Die Analysten des unabhängigen Forschungsinstituts Capital Economics haben ihre Goldprognose per Jahresende 2015 von 1300 auf 1400 $ pro Unze revidiert. Optimistisch macht sie die Tatsache, dass sich der Goldpreis in den vergangenen Monaten sehr resistent gegen die widrigen Umstände gezeigt […]

Silbermünzen werden bald teurer

Ab dem 1. Januar 2014 steigt der Mehrwertsteuersatz beim Kauf auf 19 Prozent. Silberbarren unterliegen bereits heute dem vollen Mehrwertsteuersatz. Gold hingegen kann weiterhin mehrwertsteuerfrei erworben werden, aber nur, sofern es sich um sogenanntes Anlagegold handelt. Hierzu gehören die handelsüblichen Goldbarren sowie Goldmünzen, die nach 1800 geprägt wurden, gesetzliche Zahlungsmittel sind oder waren und deren Marktpreis […]

Die harte D-Mark, …

… das waren noch Zeiten. Wenigstens in der Erinnerung. Denn seit Beginn der D-Mark gab es eine laufende Verteuerung. Doch heute schon liegt die „echte Inflation“ in Deutschland bei mindestens vier Prozent! „Gefühlt“ sogar noch höher. Der starke Anstieg der Lebensmittelpreise in den vergangenen Monaten findet nun auch Eingang in jene Inflationsrate, die den Bürgern […]

Kapitalanlagen international, Steuern ...

Daniel Stelter, ein ehemaliger Top-Berater der Boston Consulting Group, macht soeben mit unmissverständlichen Warnungen Schlagzeilen in der Finanzpresse: Die Schuldenkrise, so Stelter, sei alles andere als ausgestanden. Von den westlichen Industriestaaten seien noch gewaltige Herausforderungen in bislang unbekanntem Ausmass zu stemmen. Vermutlich sei es noch das Beste, wenn man die privaten und öffentlichen Schuldenberge – […]

Archiv

Kategorien