Exclusive News behind the News, by G. Kurtz and others worthy to be copied

Einträge mit dem Schlagwort Finanzkrise

Spekulationssteuer von 10% auf CHF?

Thorsten Hens, Leiter des Instituts für Banking und Finance an der Uni Zürich, sagt es so voraus. Die SNB hat ihren leidvollen Suizidversuch, den CHF-Kurs an den Euro zu binden, abgebrochen. Nun muß man sich neue Wege ausdenken. Geeignetes Mittel wäre, lt. Hens, ausländischen Spekulanten, die den Franken als Fluchtwährung halten, diese 10% aufzubrummen. Zum […]

Kapitalanlagen international, Steuern ...

Daniel Stelter, ein ehemaliger Top-Berater der Boston Consulting Group, macht soeben mit unmissverständlichen Warnungen Schlagzeilen in der Finanzpresse: Die Schuldenkrise, so Stelter, sei alles andere als ausgestanden. Von den westlichen Industriestaaten seien noch gewaltige Herausforderungen in bislang unbekanntem Ausmass zu stemmen. Vermutlich sei es noch das Beste, wenn man die privaten und öffentlichen Schuldenberge – […]

Die Banken…

Für Hans-Werner Sinn vom Münchner Ifo-Institut gibt es im gesamten Euroraum 6’400 Banken zu beobachten. Da lohnt sich ein Blick auf die heutige Lage der europäischen Bankenlandschaft. Deren Verbindlichkeiten umfassen gemäss Hans-Werner Sinn die „Kleinigkeit“ von 250 Prozent des gesamten Bruttoinlandsproduktes der Eurozone. Alleine die spanischen Bankschulden sind 305 Prozent des BIP oder 3.3 Billionen Euro. Griechenlands Banken halten […]

G20 und die OECD

Am vergangenen Freitag hat die G20 einen von der OECD ausgearbeiteten Aktionsplan zur Reform der Unterehmensbesteuerung auf globaler Ebene angenommen. Die Parolen dazu kommen natürlich aus Ländern, die das Kapital ausbluten, welches bankrotten und repressiven Ländern zu entfliehen versucht und in bessere Steuerjurisdiktionen flüchtet. Naturgemäß liegen die größten Umsetzungsprobleme des Beschlusses bei den großen multinationalen […]

Börsenlexikon: Negative Realzinsen

Negative Realzinsen bedrohen die Renditen verschiedener Anlageklassen. Unter negativen Realzinsen versteht man die „echte“, also die reale Rendite auf Anlagen. Einfach gerechnet der Zinssatz minus die laufende oder zu erwartende Geldentwertung. Derzeit rentieren schweizerische Bundesanleihen unter einem Prozent, die Teuerungsrate wird ebenfalls in diesem Bereich erwartet. Somit beträgt die Realverzinsung Null. In vielen Ländern ist […]

Mögliche Zukunfts-Visionen

Schäuble will eine schwere Krise, um Europa über den Tisch zu ziehen – wie es aussieht, wird er sie bald bekommen Die Anzeichen mehren sich, dass die Machtelite die Verwandlung der EU in ein »Europäisches Empire« (Barroso) beschleunigen will. Damit verbunden ist Vieles, was dem Bürger schadet: Noch mehr Macht für Brüssel, noch weniger Demokratie, […]

Staatliche Zwangshypothek

Kaum zu glauben, aber wahr: Kommunen können laut Paragraph 172 des Baugesetzes sogenannte Erhaltungssatzungen  aufstellen, die es ihnen ermöglichen, ganze Viertel, aber auch einzelne Grundstücke, zu Sanierungsgebieten zu erklären. Was dort mit den Immobilien geschieht, bestimmen dann nicht mehr die Eigentümer, sondern allein die Behörden. Experten haben darauf hingewiesen, dass die Vorgaben in einigen Fällen […]

Wann geht der Euro?

Raus aus Europa diversifizieren, heisst das Motto bei Aktienanlegern und Unternehmen mit ihren Investitionen. Der (Euro-bedingt) trüben Perspektive der Euro-Länder (Euro-Stoxx-Aktienindex 2013 im Minus) stehen eine überraschend starke US-Volkswirtschaft (aggressive Gelddruck-Politik!) und das wachstumsstarke Asien gegenüber. Letztlich hängt das Bestehen des Euros nicht von der Zahlungsfähigkeit Deutschlands und den Gelddruck-Aktivitäten der EZB ab, sondern davon, […]

Quo vadis EU?

Es begann in den 1950er Jahren, als zunächst sechs Staaten die Europäischen Gemeinschaften gründeten mit dem hehren Ziel, durch wirtschaftliche Verflechtung Kriege zu vermeiden und Wirtschaftswachstum zu generieren. Der Vertrag von Maastricht besiegelte 1992 die Europäische Union, integrierte nichtwirtschaftliche Bereiche zur Schaffung eines europaweiten Raums der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts. Seit 1. Januar […]

Nun ist amtlich, was eigentlich jeder scho...

Erstaunlich ehrlich und klar bekannte der Präsident der Niederländischen Zentralbank Klaas Knot: Die Enteignung von privaten Bank-Guthaben wird künftig Teil der „europäischen Liquidierungs-Politik sein“. Der einfache Bank-Kunde kann sich in der gesamten Euro-Zone nicht mehr in Sicherheit wiegen, wenn er sein Geld auf die Bank bringt. * EU-Abgeordneter Nigel Farage geht sogar noch weiter und […]

Archiv

Kategorien