Exclusive News behind the News, by G. Kurtz and others worthy to be copied

Konservative Spezialempfehlung: Evonik Industries

Quasi durch die Hintertür findet der erste grosse Börsengang des Jahres 2013 statt. Der Essener Spezialchemiekonzern Evonik (www.evonik.de) wagte den Gang aufs Parkett, ohne dass den Anlegern ein offizielles Zeichnungsangebot gemacht wurde. Im Vorfeld waren bereits zwölf Prozent der Aktien von den beiden Grossaktionären (RAG-Stiftung und CVC Capital Partners) an institutionelle Investoren verkauft worden. Erst viel später wurde dann die Börsenzulassung beantragt – nach drei vergeblichen Versuchen. Seit Donnerstag der vergangenen Woche wird das Papier nun gehandelt, nachdem die Grossaktionäre weitere zwei Prozent der Aktien in den Markt gegeben haben. Wir meinen: Privatanleger sollten von Anfang an bei Evonik dabei sein. Der Markt wird vermutlich erst nach und nach das Potenzial des Titels erkennen (ähnlich wie bei Talanx im Musterdepot). Die Aktie des fünftgrössten deutschen Chemiekonzerns stellt nach Ansicht der Geldbrief-Redaktion eine gute Mischung aus wachstums- und wertorientiertem Investment dar. So ist ein Spezialchemiekonzern wie Evonik weniger konjunkturanfällig als seine grösseren Konkurrenten ohne Spezialisierungsgrad. Evonik ist z.B. Zulieferer für die Konsumgüter-, Pharma- und Futtermittelindustrie. Ausserdem stellen die Essener Hochleistungsmaterialien her.

Autorisierte Quelle: “Geldbrief”, Abonnements mit Rabatt bei www.marketlettercorp.com

Similar posts
  • Biallo, das Finanzportal für Österrei... Privatanleger müssen Gewinne aus kurzfristigen Spekulationen mit digitalen Währungen gegenüber dem Finanzamt offenlegen. Das ist kompliziert und birgt Risiken. Anders als oft vermutet, ist der Datenverkehr auf Krypto-Börsen nicht anonym. Experten erwarten, dass Finanzämter in naher Zukunft in der Lage sind, Blockchains auszulesen. Autorisierte Quelle: Geldbrief, Abonnements mit Rabatt bei [...]
  • Martin Schulz will Deutschland abscha... Martin Schulz Vision für die Zukunft Europas:  Er will die Europäische Union bis 2025 in die Vereinigten Staaten von Europa mit einem gemeinsamen Verfassungsvertrag umwandeln. Quelle und gesamter [...]
  • Bankkunden müssen mit Totalverlust r... Dass das System der Einlagensicherung bei einem Zusammenbrechen von mehreren Bankhäusern ohnehin nicht funktionieren würde, darüber sind sich Experten seit geraumer Zeit einig. Doch dass jetzt selbst der staatlich garantierte Schutz für Einlagenbeträge von bis zu 100.000 Euro abgeschafft werden soll, schießt nun wirklich den Vogel ab. Man hat sich alle Mühe gegeben, den entscheidenden [...]
  • Der «mächtigste» Pass der Welt ist nu... Deutschland hat lange den attraktivsten Pass für Vielflieger gehabt. Das hat sich nun geändert. Ein asiatischer Staat offeriert inzwischen die grösste Reisefreiheit. Quelle und den ganzen Artikel finden Sie hier: https://www.finews.ch/news/finanzplatz/29345-reisefreiheit-visum-restriktion-passport-index-singapur Paraguay landete übrigens nun auf Platz 34 von 94. Die gesamte Liste finden Sie [...]
  • „Nachrichtenlose Konten“ Das nordrhein-westfälische Finanzministerium hat kürzlich geschätzt, dass etwa 2 Milliarden Euro auf Bankkonten in Deutschland liegen, von deren Existenz die Erben nichts wissen. Es gibt insoweit allerdings keine offiziellen Erhebungen seitens der Bankenverbände in Deutschland. Es ist auch nicht geplant, dass der Gesetzgeber insoweit gesetzliche Regelungen schafft, damit Erben leichter herausfinden können, ob auf verwaisten Konten des Erblassers Gelder liegen. Es kann also nicht genau eruiert werden, wie viele sog. nachrichtenlose Konten es [...]

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Archiv

Kategorien

copyright © 2019 PrestaShop Modules by Inveo