Exclusive News behind the News, by G. Kurtz and others worthy to be copied

„Wir werden durch die Regierung Monti in die Steinzeit zurückgebombt“

„Wir werden durch die Regierung Monti in die Steinzeit zurückgebombt“ jammern immer mehr Italiener. Unter dem Mantel der Bekämpfung der Steuerhinterziehung hat die Regierung im Juli das Gesetz eingeführt, wonach Beträge über 1’000 Euro nur noch per Check oder Bancomatkarte beglichen werden können. Mit dieser Massnahme – so die Begründung – will die Regierung Geldwäsche und Schwarzgeldzahlungen einen Riegel schieben. Doch es kommt noch dicker! Derzeit plant die Regierung einen neuen Erlass: ab 1. Juli 2013 werden Zahlungen für Beträge schon über 50 Euro gleichfalls nur noch per Kreditoder Bancomatkarten zugelassen. Barzahlungen über 50 Euro sollen strikte und ausnahmslos verboten werden! Bereits laufen die KMU-Vereinigung und die Tourismusbehörden Amok. Jeder Tourist kann an der Tankstelle nur noch per Bancomat oder Kreditkarte bezahlen! Essen in den Restaurants gleichfalls. Einkäufe auf den Märkten etc., Reiseausflüge und ähnliches lassen sich nicht mehr bar berappen. Ein spitzfindiger Restaurant-Besitzer hat für seine Familie die Lösung: „Wenn ich mit meinen Kindern Essen gehe, werde ich einfach vier separate Rechnungen verlangen. Jede ist unter 50 Euro und kann so in bar beglichen werden.“ O bella Italia, der Leerlauf ist programmiert. Denn, so Fachleute, die Schwarzarbeit

wird durch diese Vorschriften nicht unterbunden, sondern direkt forciert…

Autorisierte Quelle: “Vertraulicher Schweizer Brief”,  Abonnements mit Rabatt bei www.marketlettercorp.com

Wie Sie sich wehren steht in unserem Report: Kreditkartenwelt

Similar posts
  • Neue Goldkaufgrenzen geplant Herabsetzung der anonymen Goldkaufgrenze von 9.999,–  auf 1.999,– Euro  in Sicht.   Laut Referentenentwurf plant die Bundesregierung in einer neuen Änderung des Geldwäschegesetzes die Herabsetzung der anonymen Golkaufgrenze auf 1.999,–. Sollte das entspechende Gesetz in Kraft treten, können Sie ab 10.1.2020 nur noch bis zum Betrag von 1.999,– Gold ohne Datenerfassung einkaufen. Bei höheren Käufen [...]
  • Och, immer auf der Suche nach dem bes... Nehmen Sie teil an der „12th Global Residence and Citizenship Conference“, die im Jumeirah Mina A’Salam Hotel in Dubai vom 4. bis 6. November 2018 abgehalten wird.   Folgende Persönlichkeiten werden sprechen: The Hon. Dr. Joseph Muscat, Prime Minister of the Republic of Malta President Milo Đukanović, President of Montenegro HE Chiril Gaburici, Minister of Economy [...]
  • Mossack Fonseca, Panama Papers Anwalt... Mossack Fonseca, die Offshore-Anwaltskanzlei, deren 11,5 Millionen Dateien, Kernstück der Panama Papers-Untersuchung waren, wird schließen. Die Anwaltskanzlei wird ihre verbleibenden Büros, laut einer Erklärung des Internationalen Konsortiums der Investigativen Journalisten (ICIJ), bis zum Ende des Monats schließen. Quelle und gesamter Artikel (englisch) [...]
  • Einmal hü und einmal hott. Offensichtlich hat die EU für 2018 gute Vorsätze. Hat sie im Dezember noch 17 Staaten der „Steueroaserei“ bezichtigt, so will sie ihre schwarze Liste bereits im Januar revisieren und um 50% verringern. Zu den geläuterten Staaten zählen u.a. der Beelzebub Panama wie auch Südkorea und VAE. Der klägliche Rest der Buh-Staaten lautet: Amerikanisch-Samoa, Bahrein, Guam, [...]
  • Bankkunden müssen mit Totalverlust r... Dass das System der Einlagensicherung bei einem Zusammenbrechen von mehreren Bankhäusern ohnehin nicht funktionieren würde, darüber sind sich Experten seit geraumer Zeit einig. Doch dass jetzt selbst der staatlich garantierte Schutz für Einlagenbeträge von bis zu 100.000 Euro abgeschafft werden soll, schießt nun wirklich den Vogel ab. Man hat sich alle Mühe gegeben, den entscheidenden [...]

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Archiv

Kategorien

copyright © 2020 PrestaShop Modules by Inveo