Zahlungen offshore (nicht nur) auf Ihrer Website kassieren Vergrößern

Zahlungen offshore (nicht nur) auf Ihrer Website kassieren

Neuer Artikel

70,00 €

Auf meine Wunschliste

Wir akzeptieren
Wir akzeptieren

Mehr Infos

Wenn Sie mehr Kunden und höheren Umsatz wollen, müssen Sie Ihre Preise senken. Erst um 10 Prozent, falls das nicht reicht, um 50 Prozent. Sollten alle Stricke reißen, nehmen Sie gar kein Geld mehr, sondern bescheiden sich mit dem Abdruck einer Plastikkarte. Da hat der Kunde das Gefühl, daß er eigentlich nichts hergegeben hat. Aus diesem Grund sind Visa, Master, Diners, e-Geld & Co. Ihre besten Verkaufshilfen.

Fehlt nur noch ein geeigneter Spezialist, der Ihnen die eingenommenen Plastikkarten-Abdrucke sowie das Cyber-Geld in herkömmliche Euro umtauscht. Sie haben die Qual der Wahl zwischen teuren, billigen, trickreichen und reellen Branchenvertretern. Die absoluten Kings sind jedoch diejenigen, die ihre Abrechnungen nicht in Ihrer spitzelverseuchten Heimat, sondern offshore vornehmen. Also superdiskret!

Die Jagd nach einem perfekten Kreditkarten-Einlösungs-Profi kann sich indes schwerer gestalten als die Suche nach dem Ehepartner Ihrer Träume. Hiermit dürfen Sie davon ausgehen, daß Sie den Kreditkarten-Partner gefunden haben, den Sie schon immer suchten. Natürlich mit Offshore-Privileg!

Welche unglaubliche Enthüllungen Sie im Report "Ihre diskrete Kasse im Internet" lesen werden:
 

  • Warum es trotz Datenschutz bei PayPal möglich ist, daß Ihre empfindlichen Daten nicht nur in den USA gespeichert, sondern auch noch lustig an internationale Stellen herausgegeben werden.

  • Wo die verborgenen Fallen in den Vetragsklauseln von PayPal versteckt sind.

  • Welche erstaunliche Lücke es beim selben Provider dennoch gibt, die so mancher Zeitgenosse nutzt, um sich völlig anonym ein PayPal-Konto einzurichten und damit frei zu operieren.

  • Wo Sie selbst für Ihre Steuerspar-Firma aus Jotwede einen Zahlungsverarbeiter finden! Viele Anbieter rümpfen die Nase, wenn Sie versuchen, ein Zahlungskonto auf Ihre Offshore-Firma zu eröffnen. Schluß damit! Ab sofort kassiert nicht mehr "Josef Schuhmacher", sondern die "José Zapatero S.A.".

  • Wie Sie ein e-Geld-Konto einrichten und über einen Offshore-Verarbeiter Zahlungen akzeptieren. Das eingenommene e-Geld können Sie einfach auf eine Debitkarte laden und später weltweit in bar aus dem Bankautomaten ziehen!

  • Wo Sie zwischen Offshore-Anbietern aus 4 Kontinenten wählen können! Einige der Zahlungsprovider sitzen gleich in mehreren Kontinenten, bieten daher für jedwede Kundschaft einen offshore-Bonus.

  • Wo Sie ein POS-Terminal (Kreditkarten-Lesegerät) ergattern! Ein ultimatives Highlight mit ungeahnten Möglichkeiten. Lassen Sie Ihre Phantasie spielen und erkunden Sie die Vorteile für Ihren ganz spezifischen Fall. Z.B. können Sie Ihre Kunden persönlich weltweit vor Ort abkassieren, Laptop und POS machen es möglich. Die Abrechnung erfolgt jeweils offshore. Ein nicht zu unterschätzendes Finanz-Tool!

  • Und zur Krönung: Was es sonst nur noch unterm Ladentisch gibt, ein echtes „Merchant Account“ zu erschwinglichem Preis für (fast) alle Geschäftszweige, High Risk inklusive!!!

 

Mehr lesen --->

 

Bewertungen

Rang 
27-01-2009

so was kann man nur hier erfahren, einfach super

    Eigene Bewertung verfassen

    Zahlungen offshore (nicht nur) auf Ihrer Website kassieren

    Zahlungen offshore (nicht nur) auf Ihrer Website kassieren

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...